Wohnüberbauung Asylstrasse, Thalwil

NATÜRLICHKEIT IN STADTNÄHE

Auf dem 5'967 m² grossen Grundstück an der Asylstrasse 9, 11, 13, 15 und Aubrigstrasse 15, 17, 19 in Thalwil realisiert die Seewarte am linken Zürichseeufer eine Ersatzwohnüberbauung. In drei viergeschossigen Mehrfamilienhäusern werden insgesamt 44 Mietwohnungen sowie eine gemeinsame Einstellhalle neu erstellt.

Die Architektur mit den Y-artigen Gebäuden setzt durch die hochwertige Holzfassade mit umlaufenden Balkonschichten gezielt aussenräumliche Akzente in einem städtebaulich suburbanen Kontext. Die sorgfältig konzipierte dreiseitige Ausrichtung bietet eine hohe Wohn- und Lebensqualität mit grosszügigen und hellen Wohnungen. Die Wohnüberbauung wird nach SIA 2040 mit Erdsonde- Wärmepumpe und Photovoltaik-Anlage gebaut. Die naturnahe Umgebung wird zertifiziert.

Bruttogeschossfläche

5'287 m²

Bauzeit

2022-2024